Heidelberg steht auf!

Willkommen bei der Heidelberger Gruppe
der Sammelbewegung 'Aufstehen'

Wir streiten für eine gerechte Welt, für Frieden und Abrüstung und wollen der sozialen Frage auch wieder die notwendige Aufwertung verschaffen.

Die "Sammelbewegung", die von prominenten linken und links-liberalen Frauen und Männern aus verschiedenen politischen Parteien und Organisationen initiiert wurde, befindet sich noch in ihrer Aufbauphase.

Dank der sehr fleißigen Mitarbeit zahlloser Unterstützer
und der solidarischen Heidelberger  Bevölkerung konnten wir inzwischen einen Spendenbetrag von 280 € an Assange-Solidariäts-Konten überweisen!
Tausend Dank an alle und natürlich mit der Solidarität nicht nachlassen, damit Julian Assange befreit wird!

Teil unseres Selbstverständnisses ist der Gründungsaufruf

›Gemeinsam für ein gerechtes und friedliches Land‹

»Es geht nicht fair zu. Nicht in unserem Land, nicht in Europa und auch nicht auf der großen Bühne der Weltpolitik. Profit triumphiert über Gemeinwohl, Gewalt über Völkerrecht, Geld über Demokratie, Verschleiß über umweltbewusstes Wirtschaften. Wo nur noch Werte zählen, die sich an der Börse handeln lassen, bleibt die Menschlichkeit auf der Strecke. Dagegen stehen wir auf: für Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt, für Frieden und Abrüstung, für die Wahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen.« (Der ganze Text ist hier)


Unsere Engagements für eine friedliche und gerechte Welt!
  Nach unserem Gründungstreffen [Bild] am 03. Oktober 2018 fand unsere erste öffentliche Versammlung und
›Einladung an unsere Mit-Menschen zum Mit-Machen‹
am Samstag, den 17. November statt ("Würde statt Waffen").
Heidelberger Aktion (17.11.2018) im Rahmen der Kampagne "Würde statt Waffen" mit kleinem Kurzbericht.
Heidelberger Solidaritätsaktion mit den Gelben-Westen in Frankreich mit kleinem Video.

Veranstaltungs-Bericht

Viele weitere Informationen zu politischen Ansichten und eine Übersicht über lokale Gruppen und Kontaktmöglichkeiten findet man auch auf der Zentralen Homepage. Dort kann man sich auch über ein Webformular registrieren (Siehe auch unsere lokale Mailadresse weiter unten).

Aufstehen funktioniert nur mit Mit-Machen!

Unsere bunte Gruppe trifft sich etwa alle 10 Tage (bisher Mittwochs [19 Uhr] und Sonntags [16 Uhr]) um gemeinsame politische Ideen zu entwickeln - jede Anregung, jede Mithilfe, jeder Mensch kann uns weiter zusammenbringen, um die Welt zu verändern: 'Wie wollen wir leben und arbeiten?'

Gemeinsam sind wir stark!

Termine

Nächstes Treffen
Ort: (wahrscheinlich) Gaststätte Hutzelwald
Gaisbergstraße 93, 69115 Heidelberg (Weststadt)
Zeit: Mittwoch, 18. März 2020, 19 Uhr

(Open Streetmap Karte)

Weitere Treffen

 So (29.03. 16h)
(Wird weiter aktualisert!)

AUSNAHME

Zeit Mittwoch, 09.10.2019, 19  Uhr
Ort Brauhaus Leimen, 69181 Leimen, Rohrbacher Strasse 6

(Hier sind immer die aktuellsten Informationen)

Unsere Treffen fallen momentan wegen der Versammlungssperre,
die im Rahmen der Corona-Pandemie verhängt wurde,
leider ersteinmal aus.

Diese Seite wird definitiv aktualisiert, sowie sich Änderungen ergeben. Unsere Kontaktadresse (unten auf der Seite) funktioniert jedoch einwandfrei und kann benutzt werden, um mit uns in Kontakt zu bleiben!

Sei mit dabei und steh' auf!

Kontakt: "kontakt__AT_aufstehen-hd.de" - Wir freuen uns über jeden Kontakt! 
(Die Mailadresse [zwischen den Anführungszeichen] Kopieren und in das Adreßfeld des Mailprogramm einfügen,
dann "__AT_" durch "@" ersetzen)

Es gibt darüberhinaus die Möglichkeit, sich auf unsers Mailingliste zu registrieren, die wir für unsere Diksussionen und Ankündigungen verwenden, um sich selbst zu beteiligen.
Die Liste ist administriert und ein Interessent muß vom Admin freigeschaltet werden.
Wo? Hier!

(Impressum/Datenschutzerklärung) (Für Fragen zu Inhalten der Bewegung 'Aufstehen', bitte ersteinmal direkt dort [info_at_aufstehenbewegung.de